Weblication® CMS



Projekte der Stadt Lorsch

Tabakscheune

Das Stadtumbaugebiet der Stadt Lorsch reicht im Osten über den besiedelten Bereich hinaus bis zur Weschnitz. Als bauliche Anlage fällt innerhalb des Landschaftsbildes die mächtige Tabakscheune ins Auge. Sie ist das bauliche Dokument einer langen Tradition in der Rheinebene und im hessischen Ried: dem Anbau von Tabak.

 

Die Tabakscheune ist damit ein weiterer Anlaufpunkt in der differenzierten touristischen Entwicklung der Region. Sie liegt neben dem ehemaligen KlosterAltenmünster als Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes.

 

Lange Jahre des Leerstandes bzw. zweckfremde Nutzung haben ihre Spuren hinterlassen. In der ersten Phase gilt es, die Bausubstanz zu sichern und zu erhalten. Diese Zeit wird genutzt werden, um mit unterschiedlichen Akteuren die möglichen Nutzungen erörtern zu können. Ziel ist es, die Tabakscheune wieder einer nachhaltigen Nutzung zuzuführen.

 

 

Stadt Lorsch  zurück

 

--------------------------------------------
Die Projektkoordination erfolgt durch die NH|ProjektStadt eine Marke der Nassauischen Heimstätte/Wohnstadt.


 

 

Tabakscheune

Lorsch - Tabakscheune

 

Tabakscheune

Lorsch - Tabakscheune - eindruckvolles Element im Landschaftsraum