Weblication® CMS



Zwingenberg

Stadtumbaugebiet „Rund um die historische Markthalle“

  

Zwingenberg ist ein beliebter Wohnstandort mit hohem Freizeitwert und Anlaufpunkt für Touristen. Um diesen Status zu festigen bzw. zu verbessern, bedarf es einer Planung und Umsetzung von unterschiedlichen Maßnahmen in städtebaulich relevanten Bereichen. Dabei gilt es, die Verbindung vom Bahnhof über den Löwenplatz zur Altstadt bzw. zur Scheuergasse zu verknüpfen und aufzuwerten. Hier sind die zentralen Funktionen von Zwingenberg, hier wird der Ortsmittelpunkt in der Durchfahrt der Bundesstraße B 3 wahrgenommen.

 

Als erster Baustein wird dazu für den Bereich zwischen Bahnhofstraße und Löwenplatz ein Funktions- und Gestaltungskonzept erarbeitet werden. Das Büro BS+ Städtebau und Architektur - Torsten Becker und Henrike Specht haben zusammen mit den Landschaftsarchitekten Dittmann+Komplizen einen Vorentwurf erstellt, der in einer Bürgerinformationsveranstaltung vorgestellt wurde und auf gute Resonanz stieß. Er verknüpft die wesentlichen Zielsetzungen für das Gesamtareal. Funktions- und Gestaltungskonzept Bahnhofstraße/Löwenplatz

 

 

 

Zielsetzungen und Inhalte

- Verknüpfung von unterschiedlichen Funktionsbereichen

- Verbesserung der Außenwahrnehmung des Areals

- Nachnutzung von aufgelassenen Bahnflächen

 

 

Initialprojekte im Stadtumbau

Funktions- und Gestaltungskonzept Bahnhofstraße/Löwenplatz

Umnutzung des alten Güterbahnhofgeländes, Anbindung der Scheuergasse



 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------
Die Projektkoordination erfolgt durch die NH|ProjektStadt eine Marke der Nassauischen Heimstätte/Wohnstadt.

 

 

Löwenplatz

Zwingenberg - Löwenplatz

 

Stadtumbaugebiet "Rund um die historische Markthalle"